Mittwoch, 29. Januar 2014

Was macht die Seele...

Wenn der Körper dazu nicht mehr existiert ?
Vor meinem Laptop sitzend, fällt mein Blick aus dem Fenster in die noch verschneite Landschaft .
Genau gegenüber kann ich auf eine riesige Buche blicken,  in deren kahlen Ästen sich eine große Schar winziger Vögel laut zwitschern unterhält. (Man kann es sogar durch das geschlossene Fenster hören!)
Die Emsigkeit der kleinen Vögel begeistert mich, sie spüren wohl den nahenden Frühling und sind bereit für ein weitere Lebensjahr mit Nestbau, Fortpflanzung und Aufzucht.
Sie machen alles ohne nachzudenken, sie tun alles instinktiv !
Und ich komme ins Nachdenken.
Ein Satz fällt mir ein:

"Cogito ergo sum" --- " Ich denke, also bin ich  "
der erste Grundsatz des Philosophen Rene´Desartes,  31.März1596---11. Feb. 1650
Quelle Wikipedia

Ich überlege, wie es wohl sein wird wenn ich nicht mehr denken kann, bin ich dann nicht mehr ?
Unvorstellbar eigentlich...
Ich denke so: wenn ein Radio kaputt ist, kann man nichts mehr hören, es ist tot.
Aber die Schwingungen, die die Musik übertragen, sind deswegen immer noch vorhanden! 
Genauso ist, es wenn mein Gehirn ( Empfänger-Sender) nicht mehr vorhanden ist. 
Meine Gedanken-Wellen sind trotzdem immer noch da!
Aber wie und wo, dieses Rätsel werden wir erst dann lösen können, wenn für uns die Stunde Null gekommen ist.
Irgendwer hat mal auf seinen Grabstein schreiben lassen:
Jetzt weiß ich mehr, als die größten Gelehrten unter euch !

Ich persönlich glaube, dass die Seele weiter existiert und meine Gedanken auch in einer körperlosen Daseinsform existieren.

Wie denkt ihr darüber?
                                                                          wieder verlinkt mit:
                                                                          Schreibprojekt-Formlos

Weitere Teinehmer findest du HIER

Kommentare:

  1. Liebe Jutta,
    diese Gedanken mache ich mir sehr oft, aber auch ich bin überzeugt,
    dass meine Seele weiterlebt.

    Nach Mühsal der Schlaf,
    nach stürmischen Meeren der Hafen,
    nach Krieg der Frieden,
    nach Leben der Tod.
    LABET die SEELE

    Ich wünsche dir einen fröhlichen Abend.
    LG Sadie

    AntwortenLöschen
  2. Durch meinen Glauben an Gott und durch sein Wort (Bibel) bin ich fest davon überzeugt, dass in Gott mein ICH, dass was meine Person ausmacht in Ewigkeit bei IHM weiterleben kann. Ganz neu dann, ganz anders, ganz geborgen und von allem Dunkel und Schmerz befreit. Jetzt noch ein Geheimnis, aber schon in Gottes/Jesu Augen real. Das ist meine Hoffnung.
    Liebe Grüße von jumie

    AntwortenLöschen
  3. Ja. Ich glaube auch, dass diese menschliche Form, dieser Körper, nicht das Leben ist. Das wäre ja zu verrückt, das zu glauben ... :-)))

    Ich werde am Ende meines heutigen Textes - wie immer - wieder auf deinen hinweisen,

    lieben Gruß
    Brigitta

    AntwortenLöschen

Falls euch dazu was einfällt, ich würde mich über eure Ansichten dazu freuen.
Dankeschön