Montag, 10. März 2014

Ich brauch nichts weiter ...

...als diesen wunderbaren inneren Frieden, den ich an so einem herrlichen Frühlingstag empfinde.
Draußen zu sitzen, auf meinem Balkon.
Vor mir nur das herrliche Blau des Himmels.
Das wohltuende Grün der Wiesen , die sich endlos auszudehnen scheinen, nur noch die Bäume am Rande.
Die wärmenden Sonnenstrahlen mit der vollen Kraft der Märzsonne.
Das muntere Zwitschern der Vögel.
Leise Motorgeräusche von ganz weit her und sonst nichts.
Vielleicht mal ein Hundegebell drüben vom Feld her.
Kein Radio, kein Fernsehen, nur dies sanften Geräusche.
Oben am blauen Himmel zeichnen nun Flugzeuge Linien in die Luft, sich langsam auflösend als kleine Wölkchen.
Alles ist so friedlich, so angenehm, so leicht.
Ich denke einfach nichts, 
genieße den Moment und spüre, dass ich lebe.
Ein herrliches Gefühl, 
jetzt wenigstens, 
in diesem Augenblick !

Kommentare:

  1. Liebe Jutta,
    genieße diese Augenblicke.

    Um glücklich in der Welt zu leben, muß man gewisse Seiten
    seines Seelenlebens völlig ausschalten können.
    Nicolas Chamfor
    LG Sadie

    AntwortenLöschen
  2. Schön, wenn man so fühlen kann, wie du es hier beschreibst.
    In diesen Momenten bist du ganz du selbst und ruhst in dir.
    Ein schönes Gefühl - ich wünsch dir noch gaaaanz viele davon -
    und schick dir liebe Grüße! Martina

    AntwortenLöschen

Falls euch dazu was einfällt, ich würde mich über eure Ansichten dazu freuen.
Dankeschön