Sonntag, 13. April 2014

Das Sonntags-Zitat # 9

"Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird, zu leben."
Marcus Aurelius

Ich muss sagen, in letzter Zeit kam mir die Bedeutung dieser Aussage, dieses Zitat eines weisen Mannes, immer wieder und immer öfter in den Sinn !
Und mir gingen Gedanken durch den Kopf, die mich ein bisschen beunruhigten und nachdenklich machten.
Habe ich in meinen jetzt 64 Jahren wirklich gelebt, richtig gelebt oder bin ich mehr oder weniger gelebt worden ?!
Aber ich kann sagen:
Ja, ich denke ich habe gelebt, mit Haut und Haaren, voller Leidenschaft und Freude.
Mit Hingabe, Verzicht und mit Gewinn.
Ich habe Situationen durchlebt von denen man sagt, 
Tja, so ist nun mal halt das Leben !
Und immer war es richtig und echt für mich.
Jetzt, wo ich bereits 2/3 meines Lebens hinter mir habe, frage ich mich, ob ich das auch in Zukunft so denken werde.
Denn nun zählen andere Fakten.
Die Zeit wird knapp, leugnen zwecklos !
Die Zeit wird dadurch noch wertvoller !
Früher konnte man sagen, die Zeit ist dein Freund...!
Jetzt muss man sagen, die Zeit rennt, nutze sie !
Ich werde sie nutzen, auch wenn ich manchmal das Gefühle habe,
dass ich manches erst morgen erledigen könnte, nein , ich versuche es heute zu tun.
Mein neuer Leitspruch in meiner persönlichen Endlichkeit lautet
Nutze den Tag...jetzt !





Kommentare:

  1. Die Zeit scheint uns oft wie Sand durch die Finger zu rinnen.
    In meinem Esszimmer gibt es einen Schriftzug 'Carpe diem'
    - genieße den Tag. Ich versuche es! LG Martina

    AntwortenLöschen
  2. «Louis» dankt Ihnen für Ihre netten Gedanken in der Meldung, die Sie an seinem Blog ließen.

    AntwortenLöschen

Falls euch dazu was einfällt, ich würde mich über eure Ansichten dazu freuen.
Dankeschön