Donnerstag, 18. September 2014

Heute war ich mal in meinem Garten,

und das war so richtig schön !
Ich habe mir sogar einen kleinen Strauß von den restlich blühenden Sommerblumen mitgenommen.

Mein Mann hat unseren Minirasen nochmal gemäht,  nächste Woche könnte laut Wetterbericht das Wetter zu schlecht dazu sein.
Ich habe in aller Ruhe rumgeschnippelt, das ein oder andere Unkräuterchen entfernt,
dort einen Busch etwas zurück geschnitten . . . es war eine richtig entspannte Gärtnerstunde.
Herrlich :-)) 
Noch sind wir ja nicht so oft und lange in unserer Hazienda , aber das nächste Jahr werden wir das ändern.
Dann sind wir ein altes Rentnerehepaar und die brauchen einfach so einen Schrebergarten !

Tierhaltung ist leider nicht erlaubt  ;-) kleiner Scherz!

Na, mal im Ernst, ich habe diesen Garten ja in weiser Voraussicht schon letztes Jahr gepachtet um meinen liebsten GÖGA langsam darauf ein zu stimmen.




Die Elli würde sagen:
" der Mann muss in die  passende Richtung katapultiert werden, von selber kommt der da ja nicht drauf ! "
Und einen Ordner habe ich mir auch schon angelegt, da sammle ich dann Ideen, die ich gerne umsetzten möchte, hach , ich freue mich darauf !
Außerdem werde ich es mal in kleinem Rahmen mit Gemüseanbau versuchen.
Mich reizen da Kohlrabi, Zuccini, Radieschen vielleicht noch Tomaten.
Mal sehen, so ganz einfach scheint es ja nicht zu sein, der Gemüseanbau,
aber es reizt mich irgendwie !
Meine Nachbarin hat einen ganzen kompletten Gemüsemarkt aufgezogen.
Neben den gerade erwähnten Gemüse hat sie noch Buschbohnen, Kartoffeln und Paprika, außerdem diverse Salate. Toll, gell ?
Na ja, sie kennt sich schon sehr lange damit aus, sie hat auch einen Komposthaufen, den habe ich nicht und werde auch keinen anlegen.
Das ist mir  zu umständlich, ich wohne ja nicht dort.

Also dann ,macht`s gut und sollte der oder die eine ein paar Tipps für mich haben, zwecks Gemüse-Anbau, 
immer her damit !






Kommentare:

  1. 'der Mann muss in die passende Richtung katapultiert werden, von selber kommt der da ja nicht drauf ! " - einfach herrlich. Ich habe von Herzen gelacht! Leider kann ich dir bei dem Gemüseanbau keine Hilfe sein. Das einzige, was ich aus meiner Kindheit noch weiß ist, dass mein Opa immer Zwiebeln neben die Möhren gesetzt hat, damit ihm die Mäuse oder was auch immer, die guten Möhren nicht von unten her wegfressen! LG Martina

    AntwortenLöschen
  2. Na bitte, ist schon mal ein Tipp, der auf langjährige Erfahrung basiert !
    Danke Martina

    AntwortenLöschen

Falls euch dazu was einfällt, ich würde mich über eure Ansichten dazu freuen.
Dankeschön