Samstag, 27. September 2014

Was hat dich diese Woche glücklich gemacht ?

Diese Frage stellt Fräulein Ordnung jeden Samstag in ihrem lesenswerten Blog.

Nun bin ich am überlegen.
Ganz spontan fällt mir eine SMS ein, die mir mein Mann Freitagabend ,so gegen 20 Uhr geschickt hat:
Definitiv ist heute um 21 Uhr 45 Arbeitsende
An sich ist das ja nichts Weltbewegendes, 
aber damit kündigte er an, 
dass er ab sofort die Arbeitswelt für immer verlassen hat 
und sich in den ehrwürdigen Stand der Rentner einreiht !

Und das macht mich glücklich!
*************************************

Mein erstes Low Carb-Brot gebacken 
und  es schmeckt auch noch hervorragend. 
bisher konnte ich mich nicht so sehr dafür begeistern, aber dieses Rezept kann man 
wirklich weiter empfehlen !
Das Rezept findet ihr hier in meinem 
Diabetes-Blog
************************************************
Glücklich machen mich Spaziergänge im Regen, und sich freuen über die fallenden Blätter.
Ich liebe es durch das raschelnde Laub zu laufen 
und wie ein Kind
mit den Füßen 
die Laubberge aufzuwirbeln.
****************************


Im Garten habe ich mich 
über die letzten Sommerblumen
in dieser Woche sehr gefreut.
Denn es gab noch allerlei Blühendes zu entdecken.
Und auch für einen kleinen Strauß 
hat die Auswahl noch gereicht.
********************************************
Wenn man das Glück im Kleinen, im Alltäglichen findet,
dann kann man sich wahrlich glücklich nennen !



                                      











Kommentare:

  1. Neue, aufregende, glückliche Zeiten kommen da auf euch zu.
    Ist das nicht schön?!?! Die Sonne freut sich mit euch und zeigt
    sich heute von ihrer schönsten Seite! LG Martina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jutta,
    das sind bei mir ebenso die Kleinigkeiten, über die ich mich freue. Rentnerdasein wird bei mir noch einiges dauern, aber alleine die Vorstellung kommt mir komisch vor. Ich würde dann wahrscheinlich zu denjenigen gehören, die so viele Pläne haben, so dass sie als Rentner viel weniger Zeit hätten wie zu Berufszeiten.

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
  3. Hi Jutta, i too have just stopped work after 50 years.........it takes some getting used to but its now YOUR TIME. enjoy it together.

    peter

    AntwortenLöschen

Falls euch dazu was einfällt, ich würde mich über eure Ansichten dazu freuen.
Dankeschön