Samstag, 10. Januar 2015

Das Leben geht weiter...

auch wenn man meint in dieser schrecklichen Zeit unter zu gehen.
Wenn man verzweifelt nach Sinn, Gerechtigkeit und diesem großen WARUM fragt.
Ich bin kein großartig an Politik interessierter Mensch.
Auch mein Interessen an den großen Kirchen und Religionen hält sich in Grenzen.
Aber ich bin ein Mensch, der die Freiheit liebt.
Für den Empathie wichtig ist.
Für den die Gleicheit aller Menschen Normalität bedeutet.
Und der innigst hofft, trotz aller unfassbaren Gewalttaten,
dass es einmal ein Ende haben wird damit.
Die Hoffnung stirbt zu letzt

Zitat : Albert Einstein




Kommentare:

  1. Ich bin auch jedes Mal wieder sprachlos über die Gewaltbereitschaft einiger Menschen und kann es einfach nicht nachvollziehen, was in deren Köpfen so vor sich geht. Und dann denke ich an die Gewaltfilme, Videos und Spiele, mit denen wir schon unsere Kinder 'füttern'. Warum werden derartige Filme und Spiele nicht verboten, die die Gewalt verherrlichen und den Hass schüren? Es gibt so vieles, woran man verzweifeln könnte.

    AntwortenLöschen
  2. Es fehlen einem die Worte zu dem, was in Bezug auf Gewalt und Gewaltbereitschaft geschieht.
    Ohne Skrupel wird getreten, gemordet und ich stimme hier einfach Martina zu. Man kann auch nicht alles unter dem Deckmantel "da hat einer eine schlimme Kindheit gehabt" akzeptieren, das geht gar nicht.
    Wer Hilfe sucht, der findet sie auch in unser Gesellschaft, aber diese Menschen wollen das gar nicht.

    Liebe Grüße, auch wenn der Anlass hier ein ganz trauriger ist
    Christa

    AntwortenLöschen

Falls euch dazu was einfällt, ich würde mich über eure Ansichten dazu freuen.
Dankeschön