Mittwoch, 7. Januar 2015

Platz für Neues

Klick vergrößert

Nichts erinnert mehr an die Weihnachtszeit.
Aber ich muss sagen
so fühle ich mich wohler.
So schön die Weihnachtsdeko auch war,
jetzt ist wieder alles freier, neutraler und irgendwie auch freier.
Frei für Neues
egal ob im Leben oder der Wohungseinrichtung.
Platz für Neues eben
und das finde ich bei jedem Jahresanfang immer so spannend.
************
Wie geht es euch so damit ?


Kommentare:

  1. Gaaaanz genau soooo!!! Ich dekoriere gerne zu Weihnachten und freue mich dann auch darüber, doch dann kann ich sie von heute auf morgen nicht mehr ertragen, diese Dekoration und immer genau dann, wenn das neue Jahr angeklopft hat. Dann soll das Alte raus und Neues muss rein. Ich ärgere mich dann immer, wenn ich in die Geschäfte gehe und nach neuer Deko oder einer neuen Blume oder sowas suche, das finde ich dann kaum. Entweder gibt es heruntergesetzte Weihnachtsdeko oder es ist wegen der Inventur kaum etwas in den Regalen. Gestern habe ich dann noch die Fenster geputzt, die Betten frisch bezogen und sauber gemacht. Jetzt fühle ich mich wieder wohl. Mir geht es da - wie schon zu Anfang gesagt - ganz genau so wie dir! LG Martina

    AntwortenLöschen
  2. mir gehts auch so Jutta,
    ich war echt froh, dass ich (schon am 2.1.) die ganze Deko wegräumen konnte.
    Aber ich muss dazu sagen ich dekorier auch nicht ständig um, meist nur zu Ostern bisschen und halt Weihnachten.
    Ansonsten mag ich mein Krimskrams .. gerne und wenn mir das nicht mehr gefällt, wirds getauscht :)
    Sophie

    AntwortenLöschen
  3. ähm - wolltest du zufällig ausziehen und mich dort wohnen lassen?
    Lach ... was ich sehe, gefällt mir seh. Ich habe heute die Weihnachtssachen in den Keller verbannt.
    Wenn noch mal Schnee kommt, hole ich die "Schneeketten" wieder raus.

    glG Swan

    AntwortenLöschen

Falls euch dazu was einfällt, ich würde mich über eure Ansichten dazu freuen.
Dankeschön