Freitag, 13. Februar 2015

Freitag der 13. und ich rufe Juhu, denn . . .

. . . die 13 ist für mich eine Glückszahl, denn da wurde meine älteste Tochter geboren :-)

Zwar nicht an einem Freitag. . . aber immerhin am Dreizehnten !
 Ich habe mal recherchiert, was es eigentlich mit diese Zahl auf sich hat und das kam dabei heraus :
Wikipedia stellt fest. dass die krankhafte Angst vor einem Freitag, dem 13. folgende Hintergründe haben kann .


Wie geht es meiner geschätzten Leserschaft eigentlich damit ?


Kommentare:

  1. also mir wurde dieser Tag ziemlich mies erzogen aber heute macht es mir nichts aus und ich sehe ihn eher als normaler Tag wie andere an.Um so mehr sich da reinsteigert denke ich mir um so mehr passiert dann auch was!
    Ich wüsnche dir einen schönen Freitag!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jutta,
    für mich ist es ein Tag, wie jeder andere.
    Schon in meiner Jugendzeit wurde das Thema nie
    so ausgeschlachtet, zumindest nicht in unsere Familie.
    Deshalb stehe ich dem gelassen gegenüber.
    Schönes WE für dich.
    LG Sadie

    AntwortenLöschen
  3. Mein Mann wurde an einem 13. geboren - ebenso unsere Tochter. Wir haben uns an einem 13. verlobt. Wir hätten gerne an einem Freitag, dem 13. geheiratet, doch da hätten wir zu lange warten müssen! ;-) Alles klar?!?! Der 13. ist auch für uns ein Glückstag!!!!

    AntwortenLöschen
  4. ...na, nun hab ich mal hier reigeguckt, eine sooooo hübsche tochter. und ob sie nun an einem zwölften, an einem ersten oder an ostermontag geboren ist..... sie selbst muss wissen, was sie draus macht!
    apropos, sag mal, dein header hier auf dieser seite der irritiert mich, was ist denn das.... es löst sich bei mir ziemlich seltsam auf?!
    vielleicht verstehe ich es einfach nicht?
    sieht in meinen aufen aus wie splitter aus einem fischgericht und reste von zerkauter mandel .... ne, das kann es ja nicht sein?
    kläre mich mal auf, ja?!
    irgendeine blaue zersplitterte glasflasche noch?
    herzlich pippa

    AntwortenLöschen
  5. Für mich ist 13 eine ganz normale Zahl. Wir haben an einem 13. geheiratet, unsere Tochter wurde an einem 13. geboren, die Hausadresse meines Mannes in seiner Jugend war eine 13. Mich stören auch keine schwarzen Katzen oder sonst was. Man kann sich selbst seine Glückssymbole machen, Erinnerungsstücke oder so, genauso gibt es sicher Dinge, die einen an etwas Negatives erinnern. Aber eine 13 ist nur eine Zahl für mich.
    Viele Grüße
    Linda

    AntwortenLöschen

Falls euch dazu was einfällt, ich würde mich über eure Ansichten dazu freuen.
Dankeschön