Freitag, 20. Februar 2015

Heute war ich mal beim Friseur,

und ich habe es wieder genossen.
Einmal im Quartal muss es sein, da ist der Friseur wirklich nötig, denn da brauche ich wieder eine Farbauffrischung,sprich Strähnchen ins mittlerweile aschgraublonde  Haar.
Ein bisschen Form in der Frisur nachschneiden,
denn sonst mache ich das ja selber.Nur mit der Farbe habe ich es nicht so.
Eigenversuch macht zwar "kluch" aber Frau gönnt sich ja sonst nix ! Denn bei meinem Friseur gibt es eine Kopfmassage mit einer Essenz nach Wunsch, Zirtone, Eukalyptus und neutral - das bevorzuge ich.
Dann lässt man sich entspannt in halbe Liegeposition gleiten und gibt sich ganz den einfühlsamen Fingern hin, herrlich.
Das gleiche Gefühl stellt sich schon vorher bei der Haarwäsche ein, wenn der weiche Schaum sanft auf der Kopfhaut hin und her massiert wird . . . seufz ,gurrr.
Außerdem bekommst du entweder einen Cappuccino oder einen Saft deiner Wahl.
Das ganze Prozedere dauert bei mir alles in allem ca. 3 Stunden und ich kann mir schon vorstellen, dass mir auch mal ein ganzer Wellness-Tag gefallen würde ;-) nicht nur beim Friseur.

Wie haltet ihr das so ?



Kommentare:

  1. Wenn ich beim Friseur bin, dann muss ich aufpassen, dass ich nicht einschlafe, weil ich mich soooo entspanne. Zum Färben eine kleine Geschichte: Meine Tochter kam zwei Tage bevor sie ihre Lehrstelle antrat, auf die glorreiche Idee, sich die Haare selbst zu färben. Es kam, wie es kommen musste: Sie war grün auf dem Kopf. Das kommt nicht so gut, wenn man als Augenoptiker mit Menschen zu tun haben wird. Schnell den Friseur angerufen, gebeichtet und um Hilfe gebeten. Er hat es so halbwegs gerettet. Das waren wirklich furchtbare Stunden! Ich lasse das lieber gleich den Friseur machen - so wie du auch! LG Martina

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin immer so froh, wenn ich endlich wieder zum Friseur kann. Da ich eine Kurzhaarfrisur habe, so richtig kurz, muß das alle 2 Monate geschnitten werden. Eigentlich eher noch öfter, ist aber viel zu teuer. Mit Strähnchen und allem Drum und Dran. Kaffee und Keks gibt es dort auch, oder Saft.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Ich fühlte mich vorgestern wie der biblischen Samson. Seither gehe ich nicht mehr als Nasiräer durch + mein Profil-Bild lügt ein wenig. ;-)

    AntwortenLöschen

Falls euch dazu was einfällt, ich würde mich über eure Ansichten dazu freuen.
Dankeschön