Freitag, 17. April 2015

Das weiß doch schon jedes kleine Kind. . . .

dass man Bonbon nicht zerbeißen soll !

Und ich natürlich muss das machen und nun ist sie ab, die Krone meines hintersten rechten Backenzahns.
Wie dumm muss man denn sein, frage ich euch :-((
Jetzt hoffe ich nur, dass morgen ein mir halbwegs bekannter Zahnarzt Notdienst hat und das auch noch in meiner Stadt, denn sonst muss ich bis Montag warten.
Wäre ja nicht sooo schlimm, aber das Gefühl ist so blöde.
und der Geschmack ist jetzt nun auch nicht gerade berauschend !
Ich werde berichten und:
bitte beißt nie einen Bonbon durch ;-))

Kommentare:

  1. Ich habe mal ganz normale Haribos gebissen. Zack war die Krone weg. :-(
    Dann mal viel Erfolg, einen Zahnarzt zu finden am Wochenende.
    Viele liebe Grüße!
    Linda

    AntwortenLöschen
  2. Ich esse keine Bonbons :-) Aber die Neugier lässt mich fragen, was es denn für einer war. Vielleicht ist das ja ein Kronenknacker. :D

    AntwortenLöschen
  3. HAHA, der Kronenknacker war ein Eukalyptusbonbon ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja, kenne ich - zwar hat es keine Krone erwischt, sondern es war ein Ministückchen aus einem Zahn gebrochen. Das Gefühl, das die Zunge übermittelte war aber: Da ist ein RIESENLOCH entstanden! Ich hoffe, der Schaden an deiner Krone ist inzwischen behoben! LG Martina

    AntwortenLöschen
  5. Du tust mir leid , es ist nicht angenehm und einen netten Zahnarzt am Wochenende zu finden nicht einfach. Hoffe du hast Glück. Lieben Gruss, kleaerchen

    AntwortenLöschen

Falls euch dazu was einfällt, ich würde mich über eure Ansichten dazu freuen.
Dankeschön