Donnerstag, 16. April 2015

Sommer im Frühling,

was war das gestern für ein herrliches Gefühl !

Obwohl, eigentlich liegt mir der Sommer so an sich, gar nicht, denn wenn es zu heiß ist, dann bin ich lahmgelegt !
Da geht dann nix mehr. 
Sommerhitze, das ist einfach zu viel für mich.
Da fehlt mir sämtlicher Elan und Unternehmungsgeist !
Da halte ich mich am liebsten in einer gut temperierten Wohnung auf, Gottseidank bietet mein Nest  diesen Komfort .
Das Schwitzen erschöpft mich total, in die Sonne kann ich auch nicht, ich bin nicht der Typ, der sich in die Sonne knallt und dann stundenlang darin schmort. . . von den gesundheitlichen Bedenken mal abgesehen . . ist einfach nicht mein Ding !
Aber gestern, das war einfach ein herrlich ungewöhnlich warmer Frühlingstag.
Die Luft mit 18 Grad war genau richtig für mich, ich konnte mal in der Sonne liegen ohne dass mich ein Hitzschlag bedrohte ;-))
Der Wind streichelte lau und sanft meine Haut,
Vogelgezwitscher rundum und Glücksgefühle pur . . einfach so, ohne weiteren Anlass.
Ist das nicht herrlich ?
Wie wenig braucht man eigentlich, um sich glücklich zu fühlen !
Wie geht es euch damit, mit den kleinen Glücksmomenten ?




Kommentare:

  1. Was den heißen Sommer anbelangt, geht es mir wie dir. Ich hasse ihn. Ich verkrieche mich noch mehr im Haus als sonst, nur leider lädt sich das Haus bei uns auch schnell auf mit Hitze. Ich bin mies drauf und fühle mich elend, wenn es richtig Sommer ist. Gestern waren hier 25 Grad, das wäre auch im Sommer meine Schmerzgrenze.
    Kleine Glücksmomente sind für mich z. B. eine Laugenbrezel zum 2. Frühstück.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Mir geht es auch so aber jetzt hier an der Nordseeküste ist es anders immer ein lüftchen da muss ich nicht gross schwitzen und es ist keine Hitze zu fühlen bei uns. Ich geniesse es Morgens und Abends dann eher wenns mal kein Wind geht, Kühle mich mit den Füssen im Meer.
    Bei uns ist es noch zimelich verhalten durch den starken Wind gewesen.
    Zu deinen Glücksmomente ja so geniesse ich das kleinste was ich erlebe auch die Begeisterung so wie gestern als ich die Elbe sah mit ihren wilden Schaumkrönchenwellen und ich laut o ahhh schau mal zu meienn Schatz die Leut schauten rüber mir war das egal ich habe so ein Glücksgefühl dabei und mein Schatz lächelt so liebevoll mich an da ist doch auch noch ein Glücksgefühl wenn ich ihn ein so Lächeln ins Gesicht zaubere.
    So machst du es richtig in deiner tollen Liege das Glück geniessen von den Sonnenstrahlen ach wir herrlich sage ich da!
    Schönen Tag wünsche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  3. Mit dem Sommer halte ich es wie Du, aus gesundheitlichen Gründen kann ich zuviel Sonne und Hitze nicht vertragen.Für die Haut ist die Sonne schädlich, es hat sich durch den Klimawandel total verstärkt. Ich ziehe mich auch ins Haus zurück oder im Schatten unter Bäumen. Ich hatte gestern auf der Terrasse auch meine Glücksmomente und habe , es waren 25 Grad, gelesen.Mit Bewegung im Garten und Spaziergänge, Fahrradfahren bekomme ich genug gesunde Bräune.
    Wenn ich mit meinen Hunden laufe weht ja immer ein kleines Lüftchen, im Sommer gehe ich am Abend.Zur Zeit genieße ich den Frühling in vollen Zügen, ich bin ein Frühlingskind.
    Liebe Grüße in den Tag ,klärchen

    AntwortenLöschen
  4. Die Sommerhitze mag ich auch nicht - aber gestern war es toll. Ich war auch den ganzen Nachmittag über draußen und unsere Tochter hat die Kinder eincremen müssen, denn die Sonneneinstrahlung war wirklich sehr intensiv und da sie beide blond sind, haben sie halt schnell einen Sonnenbrand. Sooo kann es noch eine ganze Weile bleiben! Kurios: Auch bei mir geht es heute um das Thema Glück! Gestern in der Sonne, da war ich glücklich! Aber auch heute Nachmittag kam die Sonne noch heraus. Herrlich! Mehr davon!

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Jutta,
    heiß braucht der Sommer für mich nicht zu sein, so
    eine gleichbleibende Temperatur von 25 Grad, vielleicht noch
    windstill, das wäre das Optimum.
    Bei uns wird es schon wieder aprilhafter, es schüttet gerade,
    obwohl vorher noch die Sonne lachte.
    Ich wünsche dir ein schönes We. lass es dir gut gehen.
    LG Sadie

    AntwortenLöschen

Falls euch dazu was einfällt, ich würde mich über eure Ansichten dazu freuen.
Dankeschön