Samstag, 15. August 2015

Poesie a`la carte

Erde

Die Erde ist unsere Heimat.
Heimaterde ist da, wo wir geboren sind.
Heimat kann jedoch auch da sein, wo wir uns wohl fühlen.
Erde  ansich bedeutet auch Erdung
Erdung wiederum heißt, mit dem Boden, der Erde, in Verbindung zu stehen.
Wir sind Erdenbürger.
Alle Menschen auf dieser Welt leben auf der Erde .
Dieser unserer Erde, dem blauen Planeten in den unendlichen Weiten des Alls.


Sie ist groß,
sie ist rund, sie ist kunterbunt.
Sie ist hell, sie ist klar,
und stellt sich für alle dar,
als die eine Mutter Erde.

Jeder hier ist
integriert,
ob es heiß ist, ob es friert,
hier auf Mutter Erde.

Lasst uns dankbar sein und froh
denn sie gibt´s sonst nirgendwo
hoch am weiten Himmelszelt
unsre Erde , diese Welt .
*************************

Für die liebe Ulla und ihr sonntägliches Projekt
Poesie a`la carte



Kommentare:

  1. Hallo liebe Jutta, wundervolle Gedanken, ein breites Spektrum hast du das zu dem Thema erde geschaffen. Ich habe meine auch eben hochgeladen weil ich Sonntags nicht im Netz bin~~~eigentlich; die zeit brauche ich für mich und mein Seele putzen .Ich Habe sehr sehr gerne bei dir gelesen und wünsche einen gesegneten und harmonischen Sonntag herzlichst deine Celine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jutta, danke erst mal für deinen Besuch, hatte dich schon ein wenig vermisst beim letzteThema. nun habe ich festgestellt, die Erde hat uns geerdet, Wir sind uns nahe in den Gedanken und der Sorge um sie...berechtigt.!
    Ich habe Deine Gedanken gern gelesen. Dir ein schönes Wochenende, klärchen

    AntwortenLöschen
  3. Gerne komme ich wieder hier bei dir vorbei,
    um deine Gedanken zu lesen,
    die eine Erde ist uns geschenkt,
    damit wir leben....
    inmitten von Leben,
    das auch leben will....
    (frei nach Albert Schweitzer)

    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag,
    vielleicht kommst du ja auch wieder einmal bei mir vorbei....

    Birgitta

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jutta,
    deine Gedanken zur Erdung haben mich nachdenken lassen und
    ich glaube, der Mensch müsste sich wieder vielmehr erden, dieses Gespür von festen Halt bekommen, denn ohne Haltung ist es schwer Rückgrat zu zeigen und somit auch Erdverbundenheit.
    Danke für diesen Stein des Anstosses ;-)
    Ulla


    AntwortenLöschen
  5. Warum schinden wir die Erde, die so einzigartig und wunderbar ist?
    Die meisten werden keine Antwort auf diese Frage haben.
    Vielleicht, weil sie nicht geerdet sind?!
    Du hast ganz wunderbare Gedanken zur Erde gefunden, die ich sehr
    gerne gelesen habe! LG und einen schönen Restsonntag! Martina

    AntwortenLöschen
  6. Erde, unverzichtbar, Heimat, Wurzel! Wenn wir Menschen doch nur endlich zu schätzen lernten, was dieser Planet für uns tut! Irgendwann sitzen unsere Nachkommen in irgendwelchen Raumschiffen und suchen eine neue Erde, weil wir unsere Heimat unbewohnbar gemacht haben. Das wird eine lange und aussichtslose Suche, denn, wir haben nur diesen einen Planeten! Auch wenn unser Gehirn voluminöser ist, als das der meisten anderen Lebewesen, helfen wird uns das nicht!

    AntwortenLöschen
  7. Erde, unverzichtbar, Heimat, Wurzel! Wenn wir Menschen doch nur endlich zu schätzen lernten, was dieser Planet für uns tut! Irgendwann sitzen unsere Nachkommen in irgendwelchen Raumschiffen und suchen eine neue Erde, weil wir unsere Heimat unbewohnbar gemacht haben. Das wird eine lange und aussichtslose Suche, denn, wir haben nur diesen einen Planeten! Auch wenn unser Gehirn voluminöser ist, als das der meisten anderen Lebewesen, helfen wird uns das nicht!

    AntwortenLöschen

Falls euch dazu was einfällt, ich würde mich über eure Ansichten dazu freuen.
Dankeschön