Mittwoch, 7. Oktober 2015

Hab`ich eigentlich

schon von meinem Pech am ersten Morgen in meinem Mädelsurlaub berichtet ?
Ich glaube, das habe ich vor lauter sonstigen Begeisterung ganz vergessen !
Das war das Malheur : " Schneidezahn -Abbruch ", ausgerechnet !
Ich putze so schön fröhlich meine Zähne und denke, " nanu, was ist das denn für ein komisches Gefühl...? "
Na ja, beim ausspülen habe ich´s dann entdeckt, ein schönes optisch besonders dekoratives Missgeschick !
Aber, es tat nicht weh und die Kannten waren auch nicht zu scharf, also habe ich es schnell mal ignoriert und ich muss sagen, es ist keinem aufgefallen, zumindest gab es dementsprechend keine Kommentare. Da komischerweise, wenn ich lache, meine oberen Zahnreihe eh nicht zu sehen ist, kam ich gut zurecht ;-)
Mein Zahnarzt hat dann gleich nach meiner Ankunft zuhause den Schaden mit einer wunderschönen Plombe wieder behoben.
Schon toll,wie man das heutzutage wieder hinkriegt, vor einigen 100 Jahren wär`s das wohl gewesen mit der Schönheit  ;-)







Kommentare:

  1. Hast du denn eine Ahnung, wie das passiert ist? Oder war die Zahnbürste so böse? Ich habe auch am Schneidezahn eine Miniecke, die fehlt, aber solange sie so klein ist, lass ich es, wie es ist. Die Hauptsache ist, nun ist alles wieder paletti bei dir.

    Lieben Gruß von Swan

    AntwortenLöschen
  2. Komisch - aber solche Dinge passieren immer, wenn man sie gar nicht gebrauchen kann! --- Ja, du hast recht, vor Jahren wäre eine Ausbesserung noch nicht möglich gewesen. Gut, dass das heute anders ist. Aber wie heißt es doch gleich: Einen schönen Menschen kann nichts entstellen :-)! LG Martina

    AntwortenLöschen

Falls euch dazu was einfällt, ich würde mich über eure Ansichten dazu freuen.
Dankeschön