Samstag, 24. Oktober 2015

Poesie a`la carte

Freiheit
Ein Begriff mit großer Bedeutung, gerade jetzt in dieser Zeit des Wandels, des Umdenkens, der Neuorientierung .
Aber ich will hier  bei dieser Aktion  von  Ulla  nicht politisch werden.
Es geht um Poesie und das Thema diesmal ist nun Freiheit.

Frei zu sein wie ein Vogel im Wind
durch die Lüfte schweben so geschwind
hinab zu gleiten oder hinauf zu steigen
getragen von meinen großen Schwingen
sicher zu fliegen nach eigenem Willen
mal hier zu landen und mal dort
unterwegs zu sein in einem fort
oben, auf einem Baumwipfel landen
oder mal kurz am See zu stranden
so will ich sein
in meinen Gedanken


Kommentare:

  1. Die Gedanken sind frei - und sie tragen uns überall hin! Wir sind da, wo unsere Gedanken sind!
    Du hast wahrlich poetische Worte zur Freiheit gefunden! Sie haben mir wirklich gut gefallen! LG Martina

    AntwortenLöschen
  2. sehr gut ausgedrückt die Freiheit miener Gednaken kann mir keiner nehmen!
    Sehr schön diene Posie und Bilder!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  3. Gedanken sind wie Vögel, das finde ich auch, sie sind frei und ohne Grenzen.
    Liebe Grüße Linda

    AntwortenLöschen
  4. Ja liebe Jutta, die Gedanken sind frei, werden es immer bleiben und das ist wichtig und gut so.
    In lieben Gedanken zu dir wünsche ich einen gesegneten Sonntag und guten Wochenstart,Deine Celine

    AntwortenLöschen
  5. Freiheit ist auch immer ein Politikum und wenn wir schreiben, sind wir es auch, irgendwie, sowohl frei, als eben auch politisch.
    Das freieste Medium sind die Gedanken, gleichzeitig haben sie die Macht unser Leben zu beeinflussen und wir sollten ihnen öfter eine Chance geben.
    Ich bin so frei und wünsche dir einen schönen Sonntag, liebe Jutta.
    LG Jürgen

    AntwortenLöschen
  6. Freiheit ist auch immer ein Politikum und wenn wir schreiben, sind wir es auch, irgendwie, sowohl frei, als eben auch politisch.
    Das freieste Medium sind die Gedanken, gleichzeitig haben sie die Macht unser Leben zu beeinflussen und wir sollten ihnen öfter eine Chance geben.
    Ich bin so frei und wünsche dir einen schönen Sonntag, liebe Jutta.
    LG Jürgen

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Jutta,

    mit den Vögeln bin ich eine Weile mitgeflogen,
    dann mussten sie alleine weiterziehen...gen Süden,
    in meinen Träumen bin ich mit dabei...

    Ganz herzliche Grüße
    in die neue Woche,

    Birgitta

    AntwortenLöschen

Falls euch dazu was einfällt, ich würde mich über eure Ansichten dazu freuen.
Dankeschön