Freitag, 6. November 2015

Ich wäre lieber eine Birne

. . . als ein Apfel . . . Typ !


Ihr wisst sicherlich, was ich damit meine.
Leider hat mich die Natur als Apfel vorgesehenen, 
wie meine Mutter auch und deren Mutter und . . .
Da ist man einfach machtlos.
Die ganze Abnehmerei bringt nicht wirklich was, du nimmst schon ab, aber genau da, wo es NICHT nötig ist.
Im Gesicht, Vorsicht Runzelgefahr und kränklicher Eindruck :-(
An Armen und Beinen . . ein Storch ist nix dagegen !
Der Hintern flach wie eine Flunder, tja
Aber der Bauch ist und bleibt rund
Ein Apfel auf Stelzen !

So, und deshalb habe ich es aufgegeben eine Birne zu werden.( von denen man hört, dass sie genau das nicht sein wollen, die Welt ist ungerecht  )
Außerdem, ich habe mein Leben lang darum gekämpft und ein Kampf gegen die Gene ist ja sowieso sinnlos, seufz.
Ab jetzt, mit beinahe 66 Jahren, werde ich den Rest meines Lebens als apfel verbringen, knackig, rund und ohne , bisher , optisch faule Flecken.
Wie es innen drin aussieht, na ja, schweigen wir darüber - das ist wieder eine andere Geschichte. . . ihr wisst schon " wenn mal der wurm drinn ist . .  . !

Ein schönes, sonniges Herbst-Wochenede allen Äpfeln und Birnen




Kommentare:

  1. Ich denke, man muß sich irgendwann so annehmen lernen, wie man ist, und das Beste draus machen, optisch, mit Klamotten, vielleicht hübsches Makeup und Frisur, und dann fühlt man sich trotzdem wohl. Ich habe in den letzten 10 Jahren genau 10 kg, davor schon 4 kg nach den Kindern, zugenommen, auch so gut wie nur an Bauch und Hüfte, ich habe keinen Busen, schlanke Arme und Beine, nur der Schwimmring und der Bauch ... Ich habe keine Lust mehr, dagegen anzukämpfen. Wechseljahre lassen grüßen. Und ich esse nun mal sehr gerne.
    Liebe Grüße Linda

    AntwortenLöschen
  2. Die Hauptsache, liebe Jutta, und das beweist Du hier vorzüglich, ist doch die notwendige Portion Humor zu bewahren. Im übrigen, überlegte ich kurz durch den post angeregt, in welche Obstsorte ich tendiere.... In Frankreich konnte ich übrigens die Französsinnen dahingehend bewundern, dass sie genau einem Punkt (!) ihres Körpers / Gesicht betonen. Das mit so viel Raffinesse, dass sie einfach chic aussahen. Ich habe mir das zueigen gemacht.... ;)

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
  3. Ein Apfel auf Stelzen - ich hab so gelacht!!! Ich bin die Birne und glaub mir, es ist nicht besser, als ein Apfel zu sein!!! Lachende Grüße! Martina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jutta!
    Obwohl ich ein Patentrezept zum Abnehmen gefunden habe, ist meine Figur auch eher eine Achterbahn. Nix 90 60 90. So wenig,wie ich wiege und so wenig Fett an mir ist, auch am Bauch, müsste ich normal Größe 36 haben, aber durch die verbogenen Knochen kann ich mit der Größe nichts anfangen. Früher habe ich mich geschämt deswegen, aber heute ist es mir egal. Ich laufe ja nicht auf dem Laufsteg und die Hauptsache ist, man fühlt sich wohl. Mit 73 KG habe ich mich schlecht gefühlt, ich habe geächzt und gestöhnt und darum musste ich einfach abnehmen.

    Ein Apfel ist eine feine Sache und sie sind haltbarer als Birnen. Also...

    Lieben Wochenendgruß von der Swan

    AntwortenLöschen

Falls euch dazu was einfällt, ich würde mich über eure Ansichten dazu freuen.
Dankeschön