Freitag, 27. Mai 2016

Nix ist zu sehen

von Sonne und blauem Himmel.

Richtig warm ist es bei uns auch nicht, aber genau dieses Wetter brauche ich heute für mein Vorhaben.
Ich will "mein" Hausgärtchen hinten auf der Wiese mal wieder in Form bringen.
Das heißt, es muss Unkraut gezupft werden.
Da es bei mir eigentlich den Begriff Unkraut ja nicht gibt, nennen wir es also, die Pflanzen in die richtige Form bringen.
Solitär -Gewächse wieder befreien von so allerlei Grünzeug  und hie und da vielleicht etwas zurück schneiden.
Aber vorher muss ich noch in den Baumarkt, ich brauche neue Gartenhandschuhe.
Und vielleicht entdecke ich ja noch so das eine oder andere Pflänzchen . . . . ;-)
Jedenfalls freue ich mich auf´s werkeln und hoffe, meine Knie und Bandscheiben sind mir wohlgesonnen !


Kommentare:

  1. Gartenarbeit ... kannst mich damit jagen ... seufz. Ich wünsche dir viel Spaß dabei!
    Liebe Grüße Ellen

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jutta
    schön langsam machen und eine weiche Unterlage benutzen!
    Viel Spass dabei auch wenns mühsam ist aber hinter her ist die Freude gross alles wieder schön zu haben!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jutta,
    ich werde meinem Liebsten schon sagen, wie ich den
    Garten gerne hätte ;-)), gärtnern ist eines seiner Hobbys.
    Viel Spaß und ein schönes We.
    Lg Sadie

    AntwortenLöschen
  4. Kannst ja dann mal zeigen, wie es geworden ist! P.

    AntwortenLöschen
  5. Gottlob macht das mein Mann ,aber ich giesse dafür
    schön artig die Blumen :-)))
    Den kleinen Kräutergarten gestalte ich ,aber wenn es
    ums Unkraut entfernen geht ist mein Mann da, mein Rücken
    lässt das nicht mehr zu (Bandscheibe schon operiert )!
    Dann viel Freude daran und schön mit der Ruhe Jutta !

    Ein tolles Weekend
    wünscht dir
    Margrit

    AntwortenLöschen

Falls euch dazu was einfällt, ich würde mich über eure Ansichten dazu freuen.
Dankeschön