Freitag, 1. Juli 2016

Ich brauche eine Kraft-Quelle

eine, die mir hilft im Leben, im Alltag . . . überall halt.

Wo ich mich hinflüchten kann
Wo ich mich anlehnen kann
Wo ich mich ge/beschützt fühle egal in welchem Zustand.
Wo ich weiß, hier kann mir nichts passieren.
Wo ich die Zuwendung bekomme, die ich gerade jetzt, in diesem Augenblick benötig.
Wo ich mich wie ein kleines Kind fühlen kann
Wo ich nicht stark sein muss
Wo ich mich gehen lassen kann
Wo ich meine Angst hinaus schreien kann
Wo mich niemand verurteilt
Wo ich die sein kann, die ich bin und trotzdem geliebt werde
Wo ich eintauchen kann in Ruhe und Frieden
Wo mich Geborgenheit umhüllt wie eine zarte Flausche-Wolke
Wo ich  . . . 

Ist das ein Traum ?
Ich beneide Menschen, die in ihrem Glauben verwurzelt sind.
Die tatsächlich wissen, dass sie nicht alleine sind, dass da etwas ist, das immer existiert und immer existieren wird auf ewig.
Wo ist meine Kraft-Quelle ?
Ich bin eine Suchenede, immer noch.
Eine Suchende auf einer holprigen Straße,
werde ich je meine Kraft-Quelle finden, meine seelische Heimat ?

Kommentare:

  1. Liebes Klärchen,
    jetzt habe ich aus Versehen deinen Kommentar gelöscht, da ich eigentlich nur deine Löschung ganz entfernen wollte.
    Ich habe übersehen, dass Beide zusammen hingen :-(
    Entschuldige bitte, solltest du das lesen.
    Für deine Worte danke ich dir sehr.
    ♥lichst Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jutta
    gebe nicht auf ich habe sie plötzlich gehabt und seit dem weiss ich von dieser innere Stärke die mich begleitet egal was kommt und sie hat sich ausgebreitet und vergrössert. Glaube dran dass sie in dir wohnt einiges Tages wirst auch du sie sehen und fühlen! Du bist auf dem richtigen Weg!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  3. Was du suchst ist das Paradies, der Garten Eden. Ich vermute aber, du möchtest noch eine Weile auf Erden verweilen.
    Also, Kopf hoch...

    AntwortenLöschen
  4. Ich weiss was Du fuelhst, friend Jutta ... aber keiner kann Dir da weiter helfen ... versuche mal die Lehren vom Dalai Lama zu lesen ... weil der weiss viel Bescheid ueber das Leben ... aber vertraue keiner Lehre zu viel, instead listen to your heart, hmmm? Love, cat.

    AntwortenLöschen
  5. Kraft-Quellen..
    ja
    man braucht eine Inspiration, eine Brücke, eine Hand die einen leitet - eventuell in eine bestimmte Richtung weist und führt, auf jeden Fall aber eine gewisse Sicherheit gibt, liebe Jutta, ich denke..
    das
    spüren wir alle in bestimmten Lebenslagen und fühlen uns damit allein....
    es sind aber nur Abschnitte im Leben die Unsicherheit geben, man zweifelt und hadert und sucht ohne manchmal genau zu wissen WAS man sucht.
    Inne Halten und zulassen, nicht abwehren was kommt, aber sich wehren wenn unangenehmes einem begegnet...so kann es sein....
    du hast dein gefühl gut in Worte gefasst und ich denke viele werden sich darin wiedererkennen können...
    dir einen dennoch schönen Tag auch wenn dich gedanken mal drücken...
    ich denke
    auch das gehört zum Leben...
    herzlichst Angelface

    AntwortenLöschen
  6. Vielleicht in dir selbst, wenn du zufrieden bist mit deinem Leben. Wenn du in den Wald gehst und die Natur spürst, die Vögel und den Wind hörst und auch anerkennst, dass alles im Leben seine Zeit hat, weshalb der Mensch halt sich bemühen muss, sich in der Natur zu finden. Oder mit ihr im Einklang zu sein.
    Eine echte Freundin ist da natürlich Gold wert. Eine, der man auch mal was vorjammern kann. Die nicht gleich bei jedem Problem davon rennt.
    Ansonsten halte ich mich an Gott. Ohne ihn wäre mein Leben sinnlos, aber ohne fanatisch zu sein. Ich habe ihn einfach in mein Leben integriert und auch keine Scheu, ihn einfach anzusprechen, wie man einen Freund oder Vater anspricht.

    Lieben Gruß von Alison mit Beppi

    AntwortenLöschen

Falls euch dazu was einfällt, ich würde mich über eure Ansichten dazu freuen.
Dankeschön