Donnerstag, 1. September 2016

Der andere August

Eigenartig ist es diesmal bei uns hier in Oberfranken im August.
Warum ?
Es fehlen die Wespen.
Fehlen tun sie mir zwar nicht gerade ;-) aber mir fällt auf, dass sie nicht da sind.
In all den Jahren davor konnten wir ab Mitte August nicht mehr auf unserem Balkon essen, zuviel der lieben Tierchen wollten auch was abhaben von den Leckereien und störten uns immens !
Bisher ward keine einzig gesehen , . .  " sag mir wo die Wespen sind, wo sind sie geblieben ? "
Auch beim Bäcker, wo es in dieser Zeit wimmelt von Wespen, nix ist los !
Ich weiß ja, dass die Bienen anfangen aus zu sterben, die Wespen also auch ?
Irgendwie finde ich es beunruhigend.
Was ist da los in unserer Natur ?
Ich fürchte, nichts Gutes :-(



Kommentare:

  1. Die gleichen Beobachtungen mache ich hier auch! Eine einzige Wespe habe ich bisher gesehen und seltsam ist auch, dass es (zumindest in unserer Gegend) auffallend wenig andere Insekten gibt. Wir hatten diesen Sommer noch nicht eine einzige Mücke im Haus! Nicht, dass ich sie vermisse, aber ich finde es wie Du beunruhigend. Was stimmt da nicht in der Natur? Bienen haben wir dieses Jahr dagegen sehr viel mehr als im vergangenen und auch Schmetterlinge tummeln sich wieder vermehrt im Garten.
    Liebe Grüße
    Inge

    AntwortenLöschen
  2. Die Wespen kommen so langsam bei uns jetzt und Mücken haben wir genügend da und auch andere wie die Hummel oder Bienen. Aber stimmt so Vielzahl sind sie noch nicht da, wie wenn sie sich verspäten würden..
    Heute kamen sie mir entgegen beim Fahrrad fahren und plumpsen auf mich drauf.
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  3. Die Wespen komm ja erst im Herbst wenn das Obst reif ist !
    Langsam kommen sie hier diese Plagegeister !
    Einen schönen Sonntag
    wünscht dir
    Margrit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also bei uns ist meistens Ende August Schluss mit den Biestern ;-)

      Löschen
  4. Meine liebe Jutta,
    viele Wespen nisten doch eigentlich in der Erde und die war zu lange zeitweise, besonders in der wichtigen Zeit des Schlüpfens viel zu oft gefroren. Auch wir hier in NRW freuen uns, dass diese Plage in diesem Jahr nicht so schlimm zu spüren ist. Ich hoffe sie bleiben so in nur kleinen Mengen .... Ganz liebe Grüße zu dir von Deiner Celine

    AntwortenLöschen

Falls euch dazu was einfällt, ich würde mich über eure Ansichten dazu freuen.
Dankeschön