Dienstag, 15. November 2016

Der frühe Vogel . . .

fängt den Wurm . . . so heißt es ursprünglich.
Ich mache daraus :
wer früh mit den Geschenken für Weihnachten anfängt, bei dem bleibt der Stress aus :-)
Im Klartext, ich bin bereits mitten im Geschenke verpacken.
Nun gut, bei uns ist es diesmal recht einfach.
Wie mit den Kindern besprochen werden die Geschenke  etwas eingedämmt. diesmal etwas kleiner ausfallen.
Wir alle sind keine Großverdiener mehr, wir, die Eltern sind nun Rentner und das jüngste Töchterchen ist frische Mama und bekommt nicht gerade viel Geld für die nächsten 2 Jahre.
Sie will unbedingt solange daheim bleiben um sich voll auf den Kleinen ein stellen zu können, also auch knapp bei Kasse ;-)
Die große Tochter spart auf wieder einmal auf eine weitere Amerika-Reise, somit ist auch klar, was es da vom Christkind bekommen wird ;-)
Und mehr Familie haben wir nicht.
Nun habe ich heuer beschlossen, die Verpackung unkonventionell und aus recycelten Materialien zu basteln.
Ist gar nicht so einfach, aber das WWW bietet ja für alles Mögliche und Unmögliche genug Auswahl.
Zu erst jedoch steht der Nikolaus auf dem Programm.
Und hier seht ihr, wie ich diesmal die kleinen Geldgeschenke verpackt habe.
Demnächst denke, ich kann ich dann weiter Verpackung-Idee zeigen.

 


Wie handhabt ihr das so mit den Weihnachtsgeschenken ?







Geteilt mit 
Weihnachtswerkstatt


Kommentare:

  1. Liebe Jutta ein wunderbare Idee! Es spart Geld und ich find es macht mehr Freude so was. Ich schenke 2 Weihnachtsbriefe und das warrs. Da bin ich froh kein Kopfzerbrechen oder wunde Füsse.
    Ich wüsnche dir noch viel Spass beim bastaeln.
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. Schön... ich weiß gar nicht, wann das bei uns mal aufgehört hat.
    Mein Mann bekommt aber immer eine Kleinigkeit von mir. Ehrensache.

    LG Alison

    AntwortenLöschen
  3. Große Geschenke können wir auch nicht machen, aber ohne ein Geschenk, das ist auch kein Weihnachten für mich, also Geschenke müssen sein, wenn auch klein ... :-) Bisher habe ich noch nichts direkt geplant oder gekauft oder gemacht, erstmal mußte ich mich um unsere Adventskalender kümmern.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jutta,
    eine wirklich schöne Idee und gerade an Weihnachten sollte es ja nicht auf materielle Werte ankommen sondern auf die Geste. Das man jemanden gern mag und ihm einfach von Herzen eine Freude machen möchte.
    Grüß dich herzlich
    Sandra

    AntwortenLöschen

Falls euch dazu was einfällt, ich würde mich über eure Ansichten dazu freuen.
Dankeschön