Mittwoch, 8. Februar 2017

Seele


So wie die Erde sich im Tag-Nacht -Rhythmus dreht,
so sieht meine Seele helle und dunkle Seiten.
Mal überwiegt das freundliche Helle.

Mal gewinnt das drohende Dunkle die Oberhand.

Immer im Einklang zu sein mit 
der Wirklichkeit, 
dem Leben,
den Gefühlen
scheint mir unmöglich.
 Polarität und Dualität,
die großen Gesetzte der Naturwissenschaft und 
Spiritualität beweisen es.
Aber man kann an sich arbeiten.
Ich versuche es ,
die Abstände zwischen Beiden nicht gar zu lange währen zu lassen.
Vielleicht sogar einmal diese wunderschöne Helligkeit 
als Hauptgefühl zu festigen in mir,
in meiner Seele


Ich glaube, ich habe derzeit den Novemberblues im Februar 😟





Kommentare:

  1. Liebe Jutta, ich wünsche dir, dass sich ganz schnell wieder die hellen Seiten zeigen! -
    Die Bilder sind wunderschön!! LG Martina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jutta,
    hoffentlich lässt der Novemberblues bald nach. Denk an etwas Positives,
    schau nach vorn!
    Einen stressfreien Mittwoch wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  3. der Künstler in dir ist gross und dann gibt es wunderbare Bilder, Fotos oder Worte wenn die Tiefsinnigkeit an klopft mir geht es nicht anders es schwächt sich mal hin und her aber lass dich was treiben in dieser Gefühlswelt sie tut nicht weh sie bringt dir die Kunst!
    Nächste Woche solls besser werden und wärmer!
    Ich find es so toll und so schön dein Posting!
    Lieben Gruss Elke
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen

Falls euch dazu was einfällt, ich würde mich über eure Ansichten dazu freuen.
Dankeschön