Dienstag, 9. Mai 2017

Heute Nacht habe ich wieder gearbeitet,

und zwar als Verkäuferin . . . leider nur im Traum ;-)
Als ich aufwachte war ich so richtig glücklich.
Heute Morgen habe ich wiedermal so richtig gemerkt, dass ich es vermisse , das arbeiten.
Ich habe meinen Beruf sehr geliebt, man kann sagen, ich bin darin so richtig aufgegangen.

Aber nun, alles hat seine Zeit.
Damit muss man sich abfinden.

Nun ist mein Leben in andere Bahnen gelenkt und ich habe andere Aufgaben gefunden.

Trotzdem, etwas Wehmut sei erlaubt ;-)


Kommentare:

  1. und ich finde es hat seine Berechtigung zu träumen von einer schönen Zeit die dich Glücklich und ausgefüllt hatte in diesem Lebensabschnitt ... jetzt kannst du es mit nehmen ins jetztigen Leben es macht stark dich bei dem was du jetzt machst!
    Schönen Tag wünsche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. Manchmal ist es sehr schwer, Lebensabschnitte loszulassen und ohne sie glücklich zu sein/werden.
    Liebe Grüße Linda

    AntwortenLöschen
  3. Hihi... ich träume auchoft von meiner Arbeit, arbeite manchmal Nächte durch und denk mir schon während des Traumes, dass ich doof bin, da ich ja gar nicht angemeldet bin und daher keinen Lohn zu erwarten habe!
    Bin jedesmal froh wenn ich aufwache-ne ich will eigentlich nicht mehr arbeiten müssen, so schön mein Beruf auch immer gewsen sein mag, die Freiheit ist so viel schöner!
    Lg Susi

    AntwortenLöschen
  4. Kann ich verstehen. Ich bin in Träumen auch oft mit meinem alten Beruf verbunden. - In der letzten Nacht konnte ich allerdings nicht arbeiten, ich musste mir mal Luft verschaffen - lach! Frag mich nicht, aber irgend jemanden hab ich so richtig zur Schnecke gemacht - und das ist so gar nicht meine Art im wahren Leben! :-) LG Martina

    AntwortenLöschen
  5. Ich träume heute manchmal noch von meiner Zeit als Azubi. Damals war ich auch im Verkauf tätig.
    Mittlerweile bin ich schon ein paar Jahre in Rente und komischerweise träume ich nicht von meinem Job im Büro, wo ich zuletzt zwanzig Jahre gearbeitet habe.

    Ich schicke dir liebe Grüße
    Traudi

    AntwortenLöschen

Falls euch dazu was einfällt, ich würde mich über eure Ansichten dazu freuen.
Dankeschön