Montag, 8. Juni 2020

Die Foto-Reise Woche 2 #2

Das sind 52 Themen , für jede Woche eines. Auswählen nach Lust und Laune.
Los geht´s
Ich werde versuchen,
mal der Reihen nach die Themen zu präsentieren.
In diesem Falle jetzt

#2"Täglich"

Da fällt es mir recht leicht, 
dieses täglich hier um zusetzten.
Ich drehe nämlich täglich mit meinem Hund Rony die Gassi-Runden.
Meistens morgens, wenn noch nicht all zuviel los ist draußen.

Rony ist eine Sirene auf zwei Beinen.
Draußen, in freier Wildbahn ist er sanft wie ein Lamm, macht um andere Hunde einen riesen Bogen, meidet jede Art der Konfrontation.
Aber wehe, in der Wohnung klingelt mal die Eieruhr, das Telefon oder, noch schlimmer Jemand an der Wohnungstüre, dann braucht man leider einen Gehörschutz !
Wir haben in nun bereit 6 Jahre,( er ist ca. 8 Jahre alt ) 
und war ein Straßenhund.
Leider hat er bisher 2 Hundetrainer verschlissen und bleibt charakterfest bei seinen Unarten :-(
Aber wir lieben ihn trotzdem

Wieder verlinkt zu Martin und seinem tollen Projekt



Zusammenfassung
klick drauf-größer






Kommentare:

RELA hat gesagt…

Dein Hund zeigt Stärke und lässt sich nicht verbiegen. Guter Hund. Nur so kann man heutzutage überleben.Beste Grüße von Rela

Fischtown Lady hat gesagt…

Ja, so ein Exemplar haben wir auch. Nicht das er unterwegs sanft wäre wie ein Lamm, nein, das ist er nur zu denen die er mag. Aber ich sage nur Türklingel. Da steht der Paketbote dann lieber an der Straße.
Liebe Grüße, Marita

Nähbegeisterte hat gesagt…

Hallo du liebe,
eine tägliche Gassirunde als Start find ich super. 😁 Wer weiß was Tony so alles erlebt hat und mit den klingelnden Geräuschen verbindet. 🤔

Habt eine tolle Woche und ganz liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 🍀

Babajeza hat gesagt…

Dann wünsche ich dir viele friedliche Hunderunden und immer griffbereit den Gehörschutz. ;-)

Liebe Grüsse von Regula

Anni hat gesagt…

Ohhh, wie spannend, dass dein Hund seine Eigenarten beibehält und gar nicht einsieht, warum er daran etwas ändern sollte. Hoffentlich klingelt's nicht täglich bei dir. ;-)
Liebe Grüße
Anni | www.antetanni.wordpress.com

Nana hat gesagt…

Die Gassirunden sind früh morgens eh das Schönste. Ob sich unsere Beiden vertragen würden?

Nana

dori hat gesagt…

Wie schön und gut, dass Rony eine Heimat im Hause Juttafamilie gefunden hat. Seine charakterfeste Art hat mir ein Lächeln gezaubert :)

Schwabenfrau hat gesagt…

Das kann ich mir vorstellen, so ein Hund hat eben auch sein Leben und das macht ihn doch aus liebenswert.
Schön, dass er bei Euch eine Heimat gefunden hat.

Allerdings jagd man heute keinen Hund vors Haus.

Total ruhig heute und nichts los. Wird Zeit, dass das Wetter besser wird, Schaftskälte.

Liebe Grüße Eva

Schwabenfrau hat gesagt…

Neee, nein nicht Jagd sondern jagt.

Grrr.
LG Eva

Augusta M hat gesagt…

Es ist schön morgens durch die Stille zu wandern...mit und ohne Hund...

Liebe grüße
Augusta

Martin hat gesagt…

So eine Eigenart macht einen Wauzi doch aus finde ich. Und so ein niedlicher Wauzi, da kann man doch nicht lange böse sein. Gruß Martin

Kommentar posten

Falls euch dazu was einfällt, ich würde mich über eure Ansichten dazu freuen.
Dankeschön

Achtung:
Kommentare, Emails, Gästebucheinträge
Selbstverständlich erfassen und speichern wir solche Informationen,
die Sie auf dem ttps://tag-nacht-gedanken.blogspot.de uns in sonstiger Weise übermitteln. Das betrifft etwa Kommentare, Namen, Email-Adressen und ULRs, die Sie in die entsprechenden Kommentarfelder eintragen. Diese Angaben geschehen freiwillig und werden in keiner Weise überprüft, die Verwendung von Pseudonymen etc. ist möglich. Wir weisen darauf hin, dass Name, angegebene Webseite und Kommentare für jeden Benutzer der Seite einzusehen sind.
Daten werden auch erfasst und gespeichert, wenn Sie Emails an uns senden.
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten,
werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Treppenhaus-Zierde in rot

Sie wollen es kühl und ohne direkte Sonnenbestrahlung. Dann kann man sich monatelang an ihnen erfreuen, an den Blüten der  Begonie Dieses he...