Dienstag, 6. April 2021

Unglaublich

 was sich am Ostersonntag in unserem Hausgarten abgespielt hat 😁

Mein Mann war dabei, als Osterhase-Beauftragter 🐇die bunten Ostereier im Garten zu verstecken.

Ich stand auf dem Balkon und gab hie und da Anweisungen für gute Verstecke 

Als der GÖGA fertig war und wieder herauf kommen wollte, musste ich ihn sofort wieder zurück rufen, denn:

Ich glaubte meinen Augen nicht zu trauen, als eine große Krähe mit einem Ei im Schnabel davon flog
Bild mit Pixabay-Fotos zusammen gestellt
Kurz darauf kam sie, oder ein anderer zurück, schnappte sich das nächste Ei und flog mit großen Flügelschlägen wieder auf und davon.

Also, die Eier wieder eingesammelt und erst kurz vor dem Besuch der erwartungsvollen Enkel wieder versteckt.

Ich stand dann schon mal Wache im Garten.

Echt, sowas habe ich tatsächlich noch nicht erlebt 🤭

Geteilt mit

Our World Tuesday*Through my lens


Kommentare:

AMO hat gesagt…

Witzig. So etwas Ähnliches habe ich im Winter in Hessen erlebt. Ich hatte 2 Frostschutzmatten für das Auto. Als ich unterwegs war, legte ich sie auf die Auflagenbox und beschwerte sie mit einem Gegenstand, so wie immer.
Am Nachmittag wunderte ich mich, dass der Gegenstand auf der Terrasse lag. Später war mir klar, die Matten sind weg. Ich fragte einen Nachbarn, ob er etwas beobachtet habe. Und in der Tat, sagte er, er hätte am Fenster gesessen und gelesen, als er meine Matten im Garten auf und nieder hüpfen sah. Er wunderte sich, weil doch so gar kein Wind ging.
Es war zu der Zeit lausig kalt. Die Vögel hatten sich Isoliermaterial organisiert. Habe ich ihnen gegönnt und mir neue Matten besorgt.
:-))

LG Johanna

angelface hat gesagt…

🐇 na welch ein Überraschungsosterei, es ist ja bekannt das Elstern wie die Raben klauen oder Raben wie die Elstern umgekehrt vielleicht sind s auch Amseln die den Schnabel nicht von verführerischen Eierchen lassen können?
Ein Phänomen jedenfalls und Vogel hüpf hat sich gefreut dass er mit seinen scharfen Augen nicht lang suchen musste...
hübsche unfreiwillige Osterwochenende -Tatsachengeschichte...
lacht angel ein Danke dafür...
sie hat mich echt erheitert...🐇

dori hat gesagt…

Das ist ja ein großartiges Osterfest für die Krähenschar!!!

Sie haben bestimmt ein Dankes-Lied zum Himmel gekräht!

Sooo lustig!!

Ich hoffe, ihr habt noch ein paar Eier für euch retten können! :)

Mit diesem Foto kannst du einen ersten Preis bei einem Osterfotowettbewerb gewinnen!!!!!!!

P.S.: Die Geschichte vom AMO finde ich sehr schön!!

Ayka hat gesagt…

Ach du grüne Neune, die Krähen sind wirklich ausserordentlich frech und scheinen zu wissen was ihnen mundet, oder sagt man schabelt.
Danke für den Berich zu dieser herrlichen Begebenheit
Ayka

niwibo hat gesagt…

Gibt es das?
Die schönen Eier, na gut, sie werden der Krähe auch geschmeckt haben, grins.
Aber wie gut, dass Du es beobachtet hast, die Überraschung nachher wäre umso größer gewesen.
Lieben Gruß
Nicole

Heidi R. hat gesagt…

Das ist der Hammer!
Unsere Nichte hat sich auch gewundert, wer die versteckten Süßigkeiten im Garten gestohllen hat, teilweise wurde sogar das Staniolpapier entfernt und liegen gelassen? Doch der Überltäter ist bei erneutem Versuch entdeckt worden, es war ein Marder!
LG Heidi

Chri-stoff_Charming hat gesagt…

Im Letzten Jahr Gab es bei uns auch tierische Eierdiebe, sie haben die kleinen Schokoeier in Metallpapier geklaut. Wir haben nur noch grüne gefunden (wahscheinlich waren die im Gras zu schlecht zu sehen), alle anderen Farben waren weg. Wir waren uns erst nicht sicher ob es Eichhörnchen oder Vögel waren, sahen aber später eine Krähe suchend über die Wiese watscheln und schoben es dann auf die.
LG Chri

Kommentar posten

Falls euch dazu was einfällt, ich würde mich über eure Ansichten dazu freuen.
Dankeschön

Achtung:
Kommentare, Emails, Gästebucheinträge
Selbstverständlich erfassen und speichern wir solche Informationen,
die Sie auf dem ttps://tag-nacht-gedanken.blogspot.de uns in sonstiger Weise übermitteln. Das betrifft etwa Kommentare, Namen, Email-Adressen und ULRs, die Sie in die entsprechenden Kommentarfelder eintragen. Diese Angaben geschehen freiwillig und werden in keiner Weise überprüft, die Verwendung von Pseudonymen etc. ist möglich. Wir weisen darauf hin, dass Name, angegebene Webseite und Kommentare für jeden Benutzer der Seite einzusehen sind.
Daten werden auch erfasst und gespeichert, wenn Sie Emails an uns senden.
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten,
werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.

Treppenhaus-Zierde in rot

Sie wollen es kühl und ohne direkte Sonnenbestrahlung. Dann kann man sich monatelang an ihnen erfreuen, an den Blüten der  Begonie Dieses he...